Stempelfarben & Stempeltinten

Stempelfarbe für jeden Stempel

Grundsätzlich können Stempelfarben mit flexiblen oder auch starren Stempelplatten auf die unterschiedlichsten Oberflächen gestempelt werden. Stempelfarben können hierbei sowohl mit einem Handstempel als auch mit einem Stempelgerät benutzt werden. Außerdem kann der Farbträger ebenso ein Stempelkissen wie auch eine Farbrolle sein.

Vielfältige Einsatzmöglichkeiten von Stempelfarben

Die Einsatzmöglichkeiten von Stempelfarben sind sehr vielschichtig. Neben dem klassischen Druck auf Papier sind beispielsweise auch Aufdrucke auf Metall, Kunststoffen, Holz, Stoffen und Eier möglich. Unsere Stempelfarben sind hierbei in verschiedenen Farben für alle genannten Anwendungen erhältlich. Für Gummistempel sind die Farben in schwarz, rot, grün, violett und weiß erhältlich. Stempelfarben mit Öl-Zusätzen eignen sich für Metallstempel und sind in den Farben schwarz, blau, rot, grün und violett erhältlich. Stempelfarben ohne Öl hingegen eignen sich für Bürostemepkissten. Die Farbpalette reicht hierbei von schwarz, got, blau, violett, braun über orange und silber.

Stempelfarben für Sonderanwendungen

Gerade bei Sonderanwendungen sind spezielle Eigenschaften von den Stempelfarben gefordert. Dazu gehören unter anderem:

  • lichtecht und UV-beständig
  • schnelltrocknende Farbe
  • dokumentenecht
  • lebensmittelecht
  • wasserfest
  • wischfest
  • wetterfest

Stempelfarbe für nahezu alle Oberflächen

Stempelfarben sind bei uns für den Einsatz auf Metall, Stoffen, Textilien, Papier, Hochglanzpapier, Haut, Kunststoffen, Leder und viele weitere Oberflächen erhältlich.

Eigenschaften von Stempelfarben

Als ergiebigste Stempelfarbe hat sich bislang die Farbe Violett erwiesen. Danach folgen die Farben Rot, Blau und Grün. Das Schlusslicht in Sachen Effizienz hat die Farbe Schwarz. In aller Regel weisen Stempelfarben eine niedrige Viskosität auf und sind sehr dünnflüssig.

Welche Stempelfarben haben wir für sie auf Lager?

Der Klassiker ist natürlich die Bürostempelfarbe. Diese Stempelfarbe hat keine Zusätze von Öl. Diese Stempelfarbe kann im Stempelkissen, in selbstfärbenden Stempeln und auch in Rollstempeln verwendet werden.

Teilweise wird ölhaltige Stempelfarbe auch als Bürostempelfarbe bezeichnet. Das ist irreführend, da Ölfarbe Metallstempeln, wie Paginierstempeln, vorbehalten bleibt. Gelegentlich wird Bürostempelfarbe auch als Glycerinstempelfarbe bezeichnet. Auch sie ist eine Stempelfarbe ohne Ölzusätze. Die Dünnflüssigkeit und die hohe wasseranziehende Eigenschaft dieser Stempelfarbe sorgt dafür, dass das Stempelkissen lange feucht bleibt und der Stempelabdruck gut ins Papier eindringen kann. Nicht jede Stempelfarbe ist für alle Oberflächen geeignet. Gerade beim Einsatz auf Metall kommen Stempelfarben zum Einsatz, die ölhaltig sind. Beim Einsatz auf Textilien und Stoffen wiederum werden entsprechende Stempelfarben benötigt. Ebenso werden für Aufdrucke auf Haut ebenso spezielle Stempelfarben eingesetzt wie für die Materialien Leder, Kunststoff oder Holz.

Partner
Neue Stempel finden sie im STEMPEL SHOP – www.stempelexpress24.de